Allgemeine Geschäftsbedingungen

attention open in a new window Email

I. Allgemeine Richtlinie für alle Nutzer

II. Zusätzliche Richtlinie für Vermieter

I. Allgemeine Regelungen für alle Nutzer von Dynamiet.net

1. Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen enthalten die verbindlichen Richtlinien für alle rechtsgeschäftlichen Handlungen zwischen Dynamiet.net (eingetragener Markenname) und den Nutzern von Dynamiet, insbesondere den Mietern und Vermietern von Waren und Dienstleitungen auf Dynamiet.net.

Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt und sind nur dann wirksam, wenn diese schriftlich auch per Email vereinbart werden.

2. Vertragsbeziehungen

Dynamiet stellt eine Plattform dar, auf welcher private und gewerbliche Vermieter Waren und Dienstleistungen zur Vermietung , Buchung oder Mietkauf, anbieten können. Dynamiet bietet niemals selbst etwas zur Vermietung, Buchung oder Mietkauf an und wird niemals selbst Vertragspartei eines Miet- oder Dienstleistungsvertrages. 

Dynamiet präsentiert wie eine Zeitung die Anzeige des Vermieters gegenüber dem Mieter im Internet als reine Präsentationsdienstleistung.

Die Anzeigen der Vermieter stellen keine verbindlichen Angebote dar, sondern sind lediglich Einladungen an die Mieter, gegenüber den Vermietern, um ein Angebot auf Abschluss eines Mietvertrages abzugeben.

3. Widerrufsrecht für Verbraucher iSd. § 13 BGB

a) Widerrufsrecht

Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an:

4. Haftung

Dynamiet.net haftet für Schäden nur, wenn und soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. 

II. Besondere Regelungen für Vermieter

1. Vermieterkreis

Die Nutzung des Dienstes ist Minderjährigen und anderen nicht oder nur beschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen als Vermieter nicht gestattet. 

2. Vertragsschluss zwischen Dynamiet und Vermieter

Der Vermieter registriert sich mit seinen persönlichen Daten. Mit Anklicken des Bestätigungslink und nach Zugang der Bestätigungs-Email, kommt zwischen Dynamiet und dem Vermieter ein Vertrag zustande. Inhalt des Vertrages ist die Richtigkeit der vom Vermieter eingestellten Angebote sowie die Veröffentlichung eines Inpressums.

Bei der Übermittlung von Bildern und Texten der zur Vermietung angebotenen Artikel wird Dynamiet das Recht eingeräumt, mit diesen Bildern und Texten auf Dynamiet.net sowie anderen Webseiten und in anderen Medien im Rahmen von Kooperationen und Marketingaktionen zu werben.

3. Laufzeit, Kündigung und Zahlung

Das Portal Dynamiet.net ist vollumfänglich kostenfrei!

4. Pflichten beim Anmelden und Einstellen von Mietartikeln

a) Der Vermieter muss die von ihm eingestellten Artikel in einer passenden Kategorie einstellen und sie wahrheitsgemäß und vollumfänglich beschreiben. Er muss alle für die Vertragsabwicklung relevanten Besonderheiten wahrheitsgemäß angeben, wozu insbesondere Abholzeiten, Strafaufschläge, Kautionen, etc. gehören.

b) Der Endpreis ist immer inkl. MwSt. und niemals als Nettopreis anzugeben. Die Angabe muss mit allen Preisbestandteilen erfolgen, welche die PangV oder andere Rechtsvorschriften vorgeben. Dies gilt selbst dann, wenn nur Unternehmer als Mieter in Frage kommen.

c) Ist der Vermieter Unternehmer (§ 14 BGB), muss er zudem alle nach den gesetzlichen Bestimmungen für Fernabsatzverträge geforderten Informationen angeben, insbesondere § 5 TMG einhalten ggf. auf das gesetzliche Widerrufsrecht hinweisen.

d) Bei der Angabe des Mietpreises ist zwingend anzugeben, ob dieser MwSt. enthält und ob der Satz vom deutschen MwSt.-Satz abweicht, weil der Artikel z.B. im Ausland vermietet wird und einen anderen Leistungsort hat. Bei Nutzung der §§ 19 I UStG oder 25 UStG durch den Vermieter ist bei der Eingabe korrekt anzugeben, dass keine MwSt. ausgewiesen werden kann.

e) Bei der Beschreibung des Mietartikels durch Text und Bilder ist darauf zu achten, dass keine Rechte dritter Parteien, insbesondere Urheberrechte und Markenrechte verletzt werden. 

f) Das Einstellen von urheberrechtlich oder leistungsrechtlich geschützten Mietartikeln ist Vermietern untersagt, falls keine ausdrückliche Zustimmung des Rechteinhabers vorliegt. Der Vermieter versichert mit dem Einstellen, dass er zur Vermietung des angebotenen Artikels berechtigt ist und wird diese Berechtigung auf Anfrage von Dynamiet.net binnen 3 Werktagen nachweisen. 

5. Unzulässige Mietartikel

Unzulässig ist das Einstellen von Mietartikeln, wenn dadurch Rechte oder Schutzrechte Dritter oder Strafvorschriften verletzte werden.

Die Vermietung von Tieren ist grundsätzlich unzulässig, soweit diese nicht ausdrücklich per Email von Dynamiet genehmigt wurde.

Dynamiet wird bei einem Verstoß gegen diese Vorschriften die Mietartikel ohne Angabe von Gründen und ohne Vorwarnung des Vermieters deaktivieren oder löschen. 

6. Pflichten während des laufenden Betriebs

a) Der Vermieter hat Mietanfragen zu beantworten.

b) Der Vermieter ist verpflichtet, den präsentierten Miet-Buch. Bzw. Mietkaufartikel sofort zu deaktivieren, wenn dieser nicht mehr oder nur in anderer Form oder zu anderen Bedingungen zur Vermietung angeboten wird.

7. Sperrung und Kündigung durch Dynamiet

Dynamiet ist zur sofortigen Sperrung und/oder zur Kündigung des Zugangs berechtigt, wenn bei der Registrierung falsche Angaben gemacht wurden oder der Nutzer ansonsten gegen die AGB von Dynamiet verstoßen hat.

8. Haftungsfreistellung

a) Der Vermieter stellt Dynamiet von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen eingestellter Texte oder Bilder oder vom Nutzer abgegebener Bewertungen gegenüber Dynamiet geltend gemacht werden. Die Freistellung umfasst insbesondere die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung.

b) Dynamiet hat im Fall einer Inanspruchnahme das Recht, vom Vermieter alle zur Rechtsverfolgung relevanten Informationen per Email oder Fax binnen 3 Werktagen zu verlangen.

9. Änderung dieser AGB

Dynamiet behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Die geänderten Bestimmungen werden den Nutzern mindestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten per Email zugesendet.

Der Nutzer erklärt sich mit den geänderten Geschäftsbedingungen stillschweigend einverstanden, wenn er nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen, beginnend ab dem Tag, der auf die Änderungsmitteilung folgt, der Änderung schriftlich oder per Email widerspricht.



Facebook Fanbox

Twitter

Share


STV_Weltneuheit_728x90

Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | More Joomla Templates | XHTML & CSS Valide